Initiative i1309: Aufstellung eines Bebauungsplanes für ein weiteres Wohngebiet im Ortsteil Töttelstädt
 Ja: 0 · Enthaltung: 0 · Nein: 0 · Nicht angenommen (Rang 1)
Letzter Entwurf vom 21.01.2018 um 19:55:49 Uhr

Drucksache 1546/14

eingereicht von: Ortsteilbürgermeister Töttelstädt

Beschlussvorschlag

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die Voraussetzungen für die Aufstellung eines Bebauungsplanes für ein weiteres Wohngebiet im Ortsteil Töttelstädt zu schaffen.


Sachverhalt

Der Bebauungsplan soll für Flächen westlich der Straße Bienstädter Tor die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Wohnbebauung schaffen.

Zum Bau von Einfamilienhäusern im Ortsteil Töttelstädt wird noch immer stark nachgefragt.

Zudem sind die erschlossenen Bauflächen im Wohngebiet "Auf dem Sauenborn" mittlerweile fast vollständig bebaut.

Durch die Ausweisung dieses Baugebietes auf den Flächen Gemarkung Töttelstädt, Flur 1, Flurstücke 1/1, 3,4,5, und 6 soll eine ausgeglichene Angebots- und Nachfragesituation erreicht werden.

Das Planungsgebiet grenzt an unbebaute, landwirtschaftliche Flächen und Wohnbebauung mit freistehenden Einzel- und Reihenhäuser an. Der in unmittelbarer Nähe befindliche Sportplatz mit Turnhalle eröffnet vielseitige Möglichkeiten für Spiel und Sport.

In einer Entfernung von bis zu 1000m vom Baugebiet sind folgende Einrichtungen erreichbar: Kindergarten, Bürgerhaus mit Kleinkindspielplatz, Gaststätten, Arztpraxis, Zahnarztpraxis und evangelische Kirche. Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel sowie einer Fleischerei befinden sich auch in diesem Bereich.

Anregungen
Keine Anregungen